Fit für das neue Datenschutzgesetz:

Zertifikatskurs für Datenschutzberater:innen

Seit dem 1. September 2023 ist in der Schweiz das neue Datenschutzgesetz (DSG) und die dazugehörende Datenschutzverordnung (DSV) in Kraft. Damit gilt in der Schweiz nun ein Datenschutzrecht auf dem Niveau der europäischen DSGVO. Auch wenn einiges geblieben ist, sind neue Begriffe, neue Themen, neue Pflichten und auch verschärfte Strafbestimmungen hinzugekommen. Bei der Informationssicherheit setzen Gesetz und Verordnung auf das Risiko-Management. Die Datenschutz-Compliance wird dadurch insgesamt anspruchsvoller.

Ziel des Kurses

Seit 2006 bieten wir einen fünftägigen Zertifikatslehrgang an, aufgeteilt in einen zweitägigen Grundkurs und einen dreitägigen Vertiefungskurs. Das Ziel des Zertifikatslehrganges ist es, die Teilnehmenden im korrekten Umgang mit Personendaten zu schulen. Nach Abschluss des Vertiefungskurses erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat als betriebliche:r Datenschutzberater:in.

Nach der Absolvierung des Grundkurses kennen die Teilnehmenden die Grundlagen des Datenschutzrechtes in der Schweiz und im internationalen Kontext. Zudem verfügen die Teilnehmenden über Basiskenntnisse der datenschutzrechtlich relevanten Bereiche Governance, Risikomanagement, IT und IT-Security.

Nach Abschluss des Vertiefungskurses verfügen die Teilnehmenden über eine gesamtheitliche Sicht auf das Datenschutzrecht. Die Teilnehmenden sind in der Lage, in privatwirtschaftlichen oder öffentlichen Organisationen Verantwortung im Bereich des Datenschutzes zu übernehmen und mit den involvierten Parteien fachgerecht zu kommunizieren.

Zielpublikum

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an alle Personen, die sich im Bereich des Datenschutzrechts weiterbilden möchten. Ob als Vorbereitung auf eine Tätigkeit in der betrieblichen Datenschutzberatung, als Wiederauffrischung oder zur Stärkung der eigenen Kompetenz in datenschutzrechtlichen Belangen.

Unser Mehrwert für Sie

Unser interdisziplinäres Team von Referenten:innen kann durch die langjährige Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Privatwirtschaft oder der öffentlichen Verwaltung das Datenschutzrecht aus den jeweiligen Fachbereichen beleuchten und den Teilnehmenden somit eine holistische Sicht auf die Thematik mitgeben. Zu unseren Schwerpunkten gehören:

  • Datenschutzrechtliche Gegebenheiten in der Schweiz und im internationalen Kontext
  • Risikomanagement
  • Governance und Verantwortlichkeiten
  • Informationstechnologie
  • Informationssicherheit

Der Grundkurs findet während zwei Tagen in einem Hotel statt. Dies, zusammen mit einer beschränkten Teilnehmendenzahl, erlaubt einen intensiven Austausch, sowohl mit den Referent:innen als auch zwischen den Teilnehmenden. In den Pausen und beim gemeinsamen Essen können somit Fragen und Diskussionen aus den Referaten vertieft fortgeführt und so individuell auf die Situation der einzelnen Teilnehmenden eingegangen werden.

Kosten

Die Kosten für den Grundkurs betragen CHF 2'700 exkl. MwST (inkl. Unterlagen, Hotel, Verpflegung).

Die Kosten für den Vertiefungskurs betragen CHF 2'200 exkl. MwST (inkl. Unterlagen und Verpflegung, exkl. Hotel).

Bei gleichzeitiger Anmeldung für Grund- und Vertiefungskurs bezahlen Sie CHF 4'500 exkl. MWST.

Eric Franke Kontakt, weitere Auskünfte
Eric Franke
Kursleitung Zertifikatslehrgang Datenschutz
T +41 (0)55 214 3337  eric.franke(at)cnlab.ch